Projekt 2019.3

Legosteine/Sahnetorte

Das dritte Thema für mein Projekt 2019 stand unter dem Titel "Legosteine/ Sahnetorte".

 

Im ersten Moment keine schwierige Aufgabe, diese beiden Dinge auf ein Bild zu bringen. Aber natürlich sollte das Ganze schon irgendwie Sinn ergeben. Den erleuchtenden Moment hatte ich, als ich das neue Profilbild von Meike auf Facebook entdeckte. Sie hatte sich knallrote Lippen geschminkt, der Rest des Make-ups war relativ schlicht und ihre blauen Augen strahlten mich an. Ich hab nicht lange überlegt und schrieb sie an, ob sie Lust auf ein Shooting hat. Sofort war sie dabei und ich konnte mein Shooting planen.

 

Rote Lippen sollten es sein, demnach farblich angepasst Schwarzwälderkirschtorte und rote Legosteine. Einen roten vierer Stein als Kirsche obendrauf war mir aber zu wenig Lego, deshalb ersetzte ich den Teller durch eine Legoplatte. Soweit so gut!

Im Studio habe ich alles vorbereitet. So auch das Set. Es sollte ganz einfach sein und nicht von dem knalligen Rot ablenken, deshalb nur einen weißen Hintergrund. Lichttest: zu dunkel...

Im zweiten Anlauf habe ich den weißen Hintergrund noch mit einem extra Blitz aufgehellt, prima. Set i.O.

Als Meike dann da war, zeigte sie mir ihre Klamotten, die sie mitgebracht hatte. Wir entschieden uns für das verpielte Schwarze. Und los gings. Sie musste ja nichts weiter tun, als die Torte langsam und in vollen Zügen genießen. Und das hat sie wirklich prima gemacht. Ihr Gesichtsausdruck verriet mir, dass die Torte lecker war! Seht selbst:

Wer hat da beim Anschauen kein Schmunzeln im Gesicht...?

 

Und das finale, bearbeitete Bild ist dieses:

Résumé: Hat richtig Spaß gemacht, Meike ist der Knaller und wenn das Bild durch etwas, wie bei uns das Essen der Torte einen Sinn bekommt und nicht einfach NUR ein Portrait ist, dann haben es Model und Fotograf leichter!